Lass uns mal ganz ehrlich sein...

Du bist gerade hier gelandet, weil Dein Kind ohne Deine Hilfe nicht einschlafen kann!?

Du bist unzufrieden mit Eurer Schlafsituation. Dein Schlafmangel wird langsam zur Qual. Du glaubst, irgendwie versagt zu haben und stellst Deine Qualitäten als Mutter in Frage.

Kommt Dir folgendes bekannt vor?

➤ Egal ob wach oder schlafend, Dein Baby schreit sofort beim Ablegen.
➤ Es hilft nur Wippen, Tragen, Föhnen, Einschlafstillen!
➤ Ins Bett bringen geht nur mit der Mama!
➤ Gefühlt dauerwach in der Nacht! Und auch dann geht weiterschlafen nur wieder durch Brust oder Flasche.

Ja?
Dazu kommen natürlich auch die (gut gemeinten aber manchmal völlig blöden) Ratschläge der eigenen Eltern oder Großeltern. Wie z.B. lass das Kind doch einfach mal schreien oder vielleicht braucht das Kind auch keinen Mittagsschlaf mehr..Nicht zu vergessen, sind die guten Freundinnen, die behaupten, dass es bei ihnen nie Probleme gebe und die Babys immer durchschlafen würden...

Eines vor weg: Schläft Dein Kind nicht durch, so ist das auf keinen Fall auf Deine Qualitäten als Eltern zurückzuführen.

Aber eines steht auch fest, DU musst jetzt was ändern!

Ausreichend zu schlafen ist nicht nur für das Baby, sondern ebenfalls für Dich als Elternteil sehr wichtig. Kannst Du über eine längere Zeit nicht durchschlafen, so wirkt sich dies negativ auf Deine Gesundheit aus.

Gute Laune zu bewahren ist dann gar nicht mehr so einfach. Da kann schnell die Beziehung der Eltern in Mitleidenschaft gezogen werden.

Überprüfe mal den Schlafplan

Findest Du dich in der Tabelle wieder?

PS: Falls du noch weitere Tabellen, Grafiken und Tipps rund um das Thema „Babyschlaf" haben möchtest, sende Ich sie Dir kostenlos per E-Mail zu.

Trage dich dafür einfach unten ins Feld ein.

HOLE DIR DEIN GRATIS PAKET

Tabellen, Grafiken und Tipps rund um das Thema "Babyschlaf"

Bitte überprüfe auch Deinen Spamordner

Nun möchte ich Euch meine Geschichte erzählen

Mein Name ist Daniela und ich bin Mutter von zwei Kindern. Mein Sohn ist fünf Jahre alt und meine Tochter ist nun zwei Jahre alt. Als Löwenmama sind mir meine Kinder das Wichtigste auf der Welt. Mein Sohn ist mit seinen fünf Jahren schon sehr selbstständig und hat nach einigen unruhigen Nächten sehr schnell durchgeschlafen. Ich war überrascht wie reibungslos sich sein Schlafrhythmus eingependelt hat und wie schnell wir wieder selbst durchschlafen konnten.

Bei meiner Tochter, meinem kleinen Sonnenschein, waren bereits die Nächte in den ersten Monaten sehr kräftezehrend. Sie hat kaum ein Auge zugetan, aber ich habe die Hoffnung nicht aufgeben, dass es mit der Zeit besser wird. Ich selbst, habe in den Nächten kaum ein Auge zugetan. Ich war schlapp, konnte mich kaum auf etwas konzentrieren und war immerzu sehr erschöpft.

Ich begann mich mit Freunden auszutauschen. Einige Babys in dem Alter meiner Tochter schliefen bereits durch. Das Problem mit dem Einschlafen und Durchschlafen hatte scheinbar niemand. Man hörte meistens nur wie gut es bei den anderen lief. Es fiel mir auch sehr schwer darüber offen zu sprechen, denn ich war verunsichert, habe an mir gezweifelt und hatte große Angst, ob evtl. was mit meinen kleinen nicht stimmen könnte.

An dieser Stelle möchte ich betonen, dass wir alles versucht haben. Begonnen bei Kinderliedern, über das Auf- und Abgehen, bis hin zu langen Spaziergängen am Abend und einer besonders leichten Kost. Aber nichts wollte uns helfen.

Erst durch Online Recherchen lernte ich viele Eltern kennen denen es genauso erging. Mir fiel ein großer Stein vom Herzen, denn ich fühle mich endlich nicht mehr so alleine gelassen. .

Es gab unzählige Tipps und Tricks, die ich alle eifrig Umsetze und tatsächlich, wurde es etwas besser. Der absolute Geheimtipp war dann ein Schlafcoching zu machen. Es gäbe da wohl eine Frau die Dir und Deinem Baby mit Sicherheit helfen kann, hieß es.

Mein erster Gedanke war: „Nie im Leben“ und schob das Thema dann erstmal bei Seite.

Nach einigen wirklichen Horror Nächten, gab ich der Sache dann doch noch eine Chance, denn was hatte ich schon zu verlieren? Und was soll ich sagen, es war einer der besten Entscheidungen meines Lebens. Diese Frau, hat uns unsere Probleme genommen und uns unseren gesunden Schlaf zurückgegeben.

Mein kleiner Sonnenschein ist glücklicher und viel ausgeglichener. Ich fühle ich mich wie ein anderer Mensch. Ich bin fit und agil und meine Konzentration ist am Tag besser, als je zuvor. Noch vor dem ersten Coaching war es für mich eine unlösbare Aufgabe den Kleinen zum Schlafen zu bekommen. Selbst Ruhe zu finden, war ein Traum, der in weiter Entfernung schwebte. Mit dem Coaching habe ich es geschafft besser auf die Bedürfnisse meines Babys einzugehen und die Welt so wie sie es sieht, besser zu verstehen.

❤ Eure Daniela ❤